Produktfilter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Services. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzinformationen[x]

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 
 

1. Allgemeines

1.1 Die Rechtsbeziehungen aus einem Vertrag zwischen uns und dem Besteller, die den Bezug von Waren-, Dienst- oder Werkleistungen von uns für den Besteller haben, richten sich ausschließlich nach unseren allgemeinen Verkaufsbedingungen.

Der Einbeziehung von allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bestellers, insbesondere seinen Einkaufsbedingungen wird widersprochen.


2. Vertragsschluss

2.1 Unsere Angebote sind freibleibend.

2.2 Ein Vertrag kommt frühestens durch die schriftliche Auftragsbestätigung von uns zustande. Nebenabreden und Ergänzungen bedürfen zur Wirksamkeit der Schriftform.


3. Lieferung, Preise, Versand, Gefahrübergang

3.1 Unsere Lieferungen, Leistungen und Preise verstehen sich ab Werk (Maxdorf); die Kosten für Verpackung sind nicht enthalten.

3.2 Soweit nichts ausdrücklich etwas anderes vereinbart worden ist, erfolgt der Versand auf Rechnung und Gefahr des Bestellers durch ein von uns beauftragtes Transportunternehmen. Die Auswahl des Transportunternehmens erfolgt nach billigem Ermessen, ohne Verantwortung für billigste Verfrachtung.

3.3 Wird im Einzelfall eine frachtfreie Lieferung vereinbart, so gilt dies nur für gewöhnliche Frachtgut- und Postsendungen. Erfolgt die Lieferung auf Wunsch des Bestellers per Schnellpaket, Eilfracht oder Expressgut, so sind wir nicht verpflichtet, die Mehrkosten gegenüber der einfachen Versandart zu vergüten.

3.4 Dauert die Abwicklung des Vertrages ab Vertragsschluss länger als vier Monate an, kann das vereinbarte Entgelt für die Ware von uns im Falle eines zwischenzeitlichen Anstiegs der Selbstkosten (Rohstoffkosten, Energiekosten, Löhne etc.) nachträglich erhöht werden. Die Erhöhung des Entgelts setzt voraus, dass die Selbstkosten im Einzelfall um mindestens 5% gestiegen sind. Der Umfang der Erhöhung hat prozentual dem Betrag zu entsprechen, um den die Selbstkosten gestiegen sind. Wird das Entgelt um mehr als 10% erhöht, hat der Besteller das Recht vom Vertrag zurückzutreten.

3.5 Der Mindestbestellwert beträgt 50,00 EUR netto.


4. Zahlungsbedingungen

Zahlungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum abzüglich 2% Skonto oder innerhalb von 30 Tagen netto (ohne Skontoabzug) vorzunehmen. Das Skonto wird nur gewährt, wenn sämtliche Zahlungen aus früheren Verbindlichkeiten uns gegenüber bereits erfüllt worden sind.


5. Liefertermine

5.1 Die Ware gilt als rechtzeitig versandt, wenn sie bis zum angegebenen Liefertermin versendet worden ist.

5.2 Von uns angegebene Liefertermine stellen lediglich einen Richtwert dar. Liefertermine gelten nur als verbindlich, wenn wir diese ausdrücklich als festen Liefertermin (Fixtermin) schriftlich zugesagt haben.

5.3 Soweit ein Fixtermin vereinbart wurde, entfällt die Pflicht zur rechtzeitigen Lieferung in Fällen,

a. von Ereignissen und Umständen, die die Produktion der Ware einschränkt und deren Eintritt außerhalb unseres Einflussbereiches liegen (wie behördliche Maßnahmen, Betriebsstörungen, Rohstoff- und/oder Energiemangel, Verkehrsstörungen),

b. in denen wir durch Rohstofflieferanten – ohne unser Verschulden– nicht rechtzeitig beliefert werden und ein anderweitiger Bezug zur Herstellung der bestellten Ware uns unmöglich oder unzumutbar ist.

c. in denen im Laufe des Vertragsverhältnisses weitere Spezifikationen zur Herstellung der Ware erforderlich werden und der Besteller uns nicht unverzüglich solche Informationen zur Verfügung stellt.

5.4 In den Fällen von Ziffer 5.3. verschiebt sich der Fixtermin um die Dauer der Behinderung der Produktion zuzüglich einer angemessenen Anlauffrist.

5.5 Dauern in den Fällen von Ziffer 5.3. die Ereignisse und/oder Umstände länger als drei Monate an, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

5.6 Teillieferungen und Teilrechnungen sind zulässig, soweit sie für den Besteller zumutbar sind.


6. Eigentumsvorbehalt

6.1 Wir behalten uns in jedem Fall das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Zahlung aller Verbindlichkeiten aus dem Vertrag vor.

6.2 Sofern eine Verbindung der von uns gelieferten Waren mit einer Sache des Bestellers in der Weise erfolgt, dass die Sache des Bestellers als Hauptsache anzusehen ist, gilt als vereinbart, dass der Besteller Miteigentum an der Hauptsache an uns überträgt, und zwar im Verhältnis des Rechnungswertes der von uns gelieferten Ware zum Rechnungswert (oder mangels eines solchen zum Verkehrswert) der Hauptsache. Der Besteller verwahrt das so entstandene Eigentum unentgeltlich für uns auf.

6.3 Der Besteller ist berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware (Vorbehaltsware) im ordnungsgemäßen Geschäftsgang weiter zu übertragen, solange er seinen Zahlungsverpflichtungen aus der Geschäftsverbindung mit uns nachkommt. Alle Forderungen aus dem Weiterverkauf von Waren, an denen wir uns das Eigentum vorbehalten haben, tritt der Besteller bereits zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses im Voraus an uns ab. Wir ermächtigen den Besteller widerruflich, die im Voraus abgetretenen Forderungen im eigenen Namen einzuziehen. Wir widerrufen die Ermächtigung nur, wenn der Besteller sich gegenüber uns in Zahlungsverzug befindet und/oder einen Antrag auf Insolvenzeröffnung gestellt hat.

Im Falle des Widerrufs durch uns ist der Besteller verpflichtet, uns auf entsprechende Anforderung alle Informationen zu erteilen und Unterlagen zu überlassen, die notwendig sind, um die Forderungen aus dem Weiterverkauf gegenüber Schuldnern des Bestellers geltend zu machen. Hierzu zählen namentlich folgende Informationen: vollständiger Name und vollständige Anschrift des Schuldners, Rechnungsnummer und Rechnungsbetrag, Mitteilung der Fälligkeit. Weiterhin ist der Besteller in diesem Fall verpflichtet, uns Einblicke in bestehende Lieferscheine und Rechnungen zu gewähren, die sich auf die Forderung aus dem Weiterverkauf von Waren beziehen, die an uns abgetreten wurde.

6.4 Dem Besteller ist es untersagt, die Vorbehaltsware zu verpfänden oder zur Sicherung zu übereignen.

Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware oder in die im Voraus abgetretenen Forderungen hat der Besteller uns unverzüglich zu informieren. Der Besteller hat uns die Rechtsverfolgungskosten einer erfolgreichen Intervention zu erstatten, sofern der Dritte nicht in der Lage ist, uns die Kosten zu erstatten.

6.5 Übersteigt der Wert der Sicherheiten unsere Forderungen gegenüber einem Besteller um mehr als 10%, geben wir auf Verlangen des Bestellers entsprechende Sicherheiten nach unserer Wahl frei.


7. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Gegen unsere Zahlungsforderung aus einem Kaufvertrag kann der Besteller nur mit solchen Ansprüchen aufrechnen oder gestützt auf solche Ansprüche ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, wenn sein Anspruch unbestritten oder rechtskräftig durch Urteil festgestellt oder seine Grundlage in dem Vertrag findet, auf dem unsere Forderungen beruht, gegen die aufgerechnet werden oder gegenüber der ein Zurückbehaltungsrecht geltend gemacht werden soll.


8. Mängel, Rügeobliegenheit

8.1 Mängel, die bereits bei Gefahrübergang vorlagen, werden unentgeltlich – nach unserer Wahl – durch Ersatzlieferung oder Nachbesserung behoben.

8.2 Mängelansprüche bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit und nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit.

8.3 Als Kaufmann trifft den Besteller die Rügeobliegenheit aus § 377 HGB. Offensichtliche Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 8 Werktagen nach Eingang der Ware geltend zu machen. Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung, spätestens jedoch innerhalb von 8 Werktagen nach Entdeckung geltend zu machen. Anderenfalls gilt die Ware als genehmigt. Die Mängel sind uns schriftlich anzuzeigen und müssen Art und Ausmaß des Mangels genau bezeichnen.

8.4. Für Ansprüche für Schadenersatz und auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen wegen eines Mangels gilt Ziffer 9.

8.5. Gewährleistungsansprüche des Bestellers verjähren nach Ablauf eines Jahres ab gesetzlichem Verjährungsbeginn. Dies gilt nicht in folgenden Fällen:

a.     im Falle unserer Haftung wegen Vorsatzes;

b.      bei Mängeln, die wir, unsere Organe und/oder Erfüllungsgehilfen arglistig verschwiegen oder deren Abwesenheit wir, unser Organe und/oder Erfüllungsgehilfen garantiert haben;

c.     Für Ansprüche gegen uns wegen der Mangelhaftigkeit einer Ware, Dienstleistung oder Werkleistung, wenn sie entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwand wurde und dessen Mangelhaftigkeit verursacht hat;

d.     Für Ansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von uns, eines unserer Organe oder eines unserer Erfüllungsgehilfen beruhen.


9. Haftung

9.1 Für Schäden haften wir – aus welchen Rechtsgründen auch immer – nur,

a.     Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns, unseren Organen und/oder Erfüllungsgehilfen.

b.     Bei schuldhafter Verletzung von Kardinalpflichten auch bei leichter Fahrlässigkeit, allerdings begrenzt auf den vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden; Kardinalpflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Erfüllung der Kunde regelmäßig vertrauen darf;

c.     Bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von uns, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

d.     Bei Mängeln, die wir arglistig verschwiegen oder deren Abwesenheit wir garantiert haben;

e.     Bei Mängeln des Vertragsgegenstandes, soweit nach Produkthaftungsgesetz für Personen- oder Sachschäden an privat genutzten Gegenständen gehaftet wird.

9.2 Soweit dem Besteller Schadenersatzansprüche gegen uns zustehen, verjähren diese 12 Monate nach gesetzlichem Verjährungsbeginn. Dies gilt nicht in folgenden Fällen:

a.     Bei Vorsatz von uns, unserer Organe und/oder Erfüllungsgehilfen;

b.     Bei Mängeln, die wir, unsere Organe und/oder Erfüllungsgehilfen arglistig verschwiegen oder deren Abwesenheit wir, unsere Organe und/oder Erfüllungsgehilfen garantiert haben;

c.     Bei Mängeln des Vertragsgegenstandes, soweit nach Produkthaftungsgesetz für Personen- oder Sachschäden an privat genutzten Gegenständen gehaftet wird;

d.     Für Ansprüche gegen uns wegen der Mangelhaftigkeit einer Ware, Dienst- oder Werkleistung, wenn sie entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwand wurde und dessen Mangelhaftigkeit verursacht hat.

9.3 Eine Haftung, die über die Ziffern 9.1. und 9.2. hinausgeht, ist ausgeschlossen.


10. Produktangaben, Garantien, Beratung

10.1 Die Produktbeschaffenheit ergibt sich ausschließlich aus unseren Produktspezifikationen (Zeichnungen, Leistungsbeschreibungen), soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart worden ist.

10.2 Beschaffenheits- und Haltbarkeitsangaben sowie sonstige Angaben sind nur dann Garantien, wenn sie als solche bezeichnet und ausdrücklich schriftlich vereinbart werden.

10.3 Unsere Beratung über spezifische Anwendungsfälle unserer Produkte, insbesondere die geeignete Materialauswahl, stellt lediglich eine unverbindliche Empfehlung dar, für die wir keine Haftung in Form von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen übernehmen. Die Beständigkeit unserer Produkte bei aggressiven Medien hängt im Einzelfall von vielen Größen ab (z.B. Temperatur, Konzentrationsverhältnis des Mediums, Umgebung etc.), die in unserer Beratung nicht alle Berücksichtung finden können. Die Geeignetheit unserer Produkte ist deshalb im Einzelfall unter Praxisbedingungen zu prüfen, ggf. versuchsweise einzubauen, und liegt alleine im Verantwortungsbereich des Bestellers.


11. Modelle, technische Unterlagen, Nutzungsrechte, Vertraulichkeit, Datenschutz

11.1 An unseren Modellen, technischen Unterlagen, Zeichnungen, Plänen, Berechnungen etc. (nachfolgend: Arbeitsmaterialien) behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Derartige Gegenstände und Unterlagen dürfen ausschließlich im Rahmen der Vertragsabwicklung verwendet werden.

11.2 Der Besteller räumt uns an von ihm zur Verfügung gestellten Arbeitsmaterialien zur Herstellung der Ware das räumlich, zeitlich und inhaltlich uneingeschränkte Nutzungs- und Verwertungsrecht ein.

11.3 Der Besteller ist verpflichtet, alle nicht offenkundigen kaufmännischen und technischen Informationen, die ihm durch die Geschäftsbeziehung bekannt werden, vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.

11.4 Wir weisen darauf hin, dass wir an uns übermittelte personenbezogene Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung speichern. Für die Durchführung des Vertrages kann es notwendig werden, personenbezogene Daten innerhalb der EM-Technik Gruppe weiterzugeben.


12. Handelsklauseln

Zur Auslegung vereinbarter Handelsklauseln nach den International Commercial Terms (Incoterms), gelten für deren Anwendung und Auslegung die Incoterms® 2010.


13. Schriftform

Die Schriftform im Sinne dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen ist auch durch die Übermittlung via E-Mail und via Telefax gewahrt.


14. Schlussbestimmungen

14.1 Erfüllungsort ist Maxdorf.

14.2 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

14.3 Soweit der Besteller Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist, gilt für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz der EM-Technik GmbH als ausschließlicher Gerichtsstand. Erheben wir Klage, so gilt wahlweise auch der allgemeine Gerichtsstand des Bestellers.


(Version: Januar 2018)

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt! Die EM-Technik GmbH stellt diese Website auf der Grundlage der folgenden Bedingungen bereit:

1. Haftung

Die Inhalte auf unseren Seiten werden Ihnen nach bestem Gewissen zur Verfügung gestellt.

EM-Technik übernimmt jedoch keine Haftung für die Aktualität, die Richtigkeit und Vollständigkeit der eingestellten Informationen, sofern seitens EM-Technik kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Unser Produktkatalog enthält Spezifikationen und/oder allgemeine Beschreibungen zum Einsatz unserer Produkte, die im Einzelfall nicht immer vorliegen müssen (z.B. durch Produktänderung). Die gewünschten Leistungsmerkmale unserer Produkte sind daher im Einzelfall beim Kauf zu vereinbaren.


2. Copyright

Die Inhalte auf unseren Seiten, wie Texte, Bilder (insbesondere Produktfotos), Grafiken, Gestaltung, Layout sowie Video- und Tonsequenzen, unterliegen dem Urheberrecht. Wenn Sie Inhalte von unserer Internetpräsenz kopieren, nutzen, vervielfältigen oder verändern möchten, holen Sie bitte zuvor eine schriftliche Zustimmung von uns bzw. von den von uns beauftragten Dritten ein. Wir behalten uns ausdrücklich straf- und/oder zivilrechtliche Schritte gegen die unerlaubte Verwertung unserer Inhalte vor.


3. Problematik von externen Links

Unsere Seiten können Links zu anderen externen Webseiten Dritter enthalten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung von EM-Technik überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zu diesem Zeitpunkt nicht erkennbar. Gesetzte Links sind jedoch lebende (dynamische) Verweisungen. Eine lückenlose inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten findet durch EM-Technik nur im Rahmen des Zumutbaren statt. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen externen Inhalten, die nach der Linksetzung verändert und von uns noch nicht überprüft wurden.

Bei Bekanntwerden von etwaigen Rechtsverletzungen werden wir derartig gesetzte Links unverzüglich entfernen.


4. Veränderung von Inhalten

EM-Technik behält sich jederzeit das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung die Inhalte der Seiten zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


5. Abschließende Bestimmungen

Soweit Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches sind oder im Auftrag einer juristischen Person des öffentlichen Rechts handeln, findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand für Sie als Kaufmann oder als Handelnder für eine Person des öffentlichen Rechts ist der Sitz von EM-Technik. Erhebt die EM-Technik GmbH Klage, so gilt wahlweise auch der allgemeine Gerichtsstand des Nutzers.

1. Zweck des Newsletters

Der Firmennewsletter informiert unsere Interessenten und Kunden in unregelmäßigen Abständen über Produkte und Innovationen der EM-Technik GmbH. Der Karrierenewsletter informiert unsere Interessenten in regelmäßigen Abständen über unsere aktuellen Stellenangebote und Ausbildungsberufe sowie über interessante Tipps und Tricks rund um das Thema Bewerbung.

2. Anmeldung

Wenn Sie den auf unserer Website angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail Adresse. Optional haben Sie die Möglichkeit uns weitere Daten über Sie (Firma, Nachname, Vorname, Adresse, Land, Telefon, Fax) mitzuteilen. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link, über den Sie den Empfang des Newsletters bestätigen müssen (Double-Opt-In). Dies dient zur Verifikation der von Ihnen angegebenen E-Mail Adresse und zur Sicherstellung, dass kein Dritter unter Ihrer E-Mail Adresse den Newsletter bestellt hat.

3. Nutzung der Daten

Die Daten, die Sie uns optional bei der Anmeldung zum Newsletter mitgeteilt haben, nutzen wir für die persönliche Ansprache im Newsletter sowie für die EM-Technik GmbH eigenen, werblichen Zwecke und um unseren Kundenstammdaten zu aktualisieren. Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer E-Mail Adresse und der optionalen Daten für deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Am Ende jedes Newsletters finden Sie hierzu einen Abmelde-Link. Darüber hinaus können Sie auch jederzeit eine E-Mail mit einem entsprechenden Widerruf an info@em-technik-newsletter.com senden. Wenn Sie keine zusätzlichen werblichen Informationen erhalten möchten, schicken Sie ebenfalls eine E-Mail an info@em-technik-newsletter.com.

4. Dienstleister

Zum Versand des Newsletters bedienen wir uns eines Dienstleisters mit Sitz in Deutschland, der von uns auf die Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze verpflichtet wurde. Er stellt sicher, dass Ihre Daten in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden oder für einen anderen Zweck als den Versand des emtechnik-Newsletters genutzt werden. Ihre Daten liegen ausschließlich in europäischen Rechenzentren.

5. Auswertung der Newsletter

Unsere Newsletter können Links enthalten, die Sie auf bestimmte Bereiche der emtechnik-Webseite führen. Auf diese Weise können wir die Effektivität des Newsletters messen. Diese Auswertungen zeigen uns die personenbezogenen Daten, der Leser die auf den Link geklickt haben. Diese Daten werden automatisch durch den Dienstleister nach max. 6 Monaten gelöscht. Sie können dieser Tracking-Funktion jederzeit mit einer E-Mail an info@em-technik-newsletter.com widerrufen.

6. Haftung

Die Inhalte des Newsletters werden Ihnen mit bestem Gewissen zur Verfügung gestellt. EM-Technik übernimmt jedoch keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der eingestellten Informationen, sofern seitens EM-Technik kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Die gewünschten Leistungsmerkmale der Produkte sind im Einzelfall beim Kauf zu vereinbaren.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt! Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen. Nachfolgend wollen wir Sie über Art und Umfang informieren, wie wir mit Ihren übermittelten personenbezogenen Daten umgehen.

In welchem Umfang werden Ihre personenbezogenen Daten bei EM-Technik genutzt?

Sie können unsere Internetseiten besuchen, ohne personenbezogene Daten (z.B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen) zu hinterlassen. Solche Daten werden bei uns nur dann erhoben, wenn Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt wurden (z.B. via Anfrageformular oder via E-Mail).

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung statt. Insbesondere werden keine personenbezogenen Daten für sonstige kommerzielle Werbezwecke an Dritte weiterverkauft.

Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten übermitteln, werden diese grundsätzlich nur für den von Ihnen angegebenen Zweck erhoben, gespeichert und verwendet. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten zur Unterbreitung von Angeboten, zur Beantwortung von Anfragen und um Ihnen Informationen über EM-Technik-Produkte zur Verfügung zu stellen.

Um auf Ihre individuellen Anfragen vollumfänglich eingehen zu können, kann es im Einzelfall nötig sein, dass personenbezogene Daten innerhalb der EM-Technik-Gruppe weitergegeben und verarbeitet werden.


Ihr Recht auf Auskunft und zum Widerspruch

Auf schriftliche Anfrage (oder per E-Mail) informieren wir Sie über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.

Sie haben das Recht, sich über den Umfang und Zweck ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten unentgeltlich zu informieren sowie ggf. ein Recht auf Überprüfung, Löschung, Sperrung oder Berichtigung.

Darüber hinaus können Sie einer etwaigen Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen.


Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.


Wie sicher sind Ihre Daten bei uns?

EM-Technik trifft technische und organisatorische Maßnahmen, um die an uns übermittelten personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte und/oder unrechtmäßige Verwendung zu schützen. Zu diesen Maßnahmen gehören u.a. eine interne IT-Richtlinie, strikte Handhabe der Nutzerkonten mit beschränkten internen Zugriffsrechten, zentrale Verwaltung der Administratorenrechte sowie der Einsatz einer Personal Firewall, Virensoftware und eines Spywareprogramms.

Bei der Eingabe von Daten in die Eingabemasken (Anfrage und Onlinebewerbung) auf unserer Website werden diese verschlüsselt mittels Secure Socket Layers (SSL) auf unseren Server übertragen.


Hinweis zur Übermittlung von vertraulichen Informationen via unverschlüsselter E-Mail

Die Inhalte unverschlüsselter E-Mails können mit dem Einsatz entsprechender Tools von Dritten eingesehen, verändert und zweckentfremdet werden. Mit der Angabe von vertraulichen Informationen in unverschlüsselten E-Mails sollte deshalb im Zweifel sparsam umgegangen werden.


Änderung der Datenschutzbestimmungen

Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung des Internets und des Rechts behalten wir uns vor, die Datenschutzbestimmungen laufend anzupassen. Um sich umfassend über die aktuellen datenschutzrechtlichen Bedingungen bei EM-Technik zu informieren, sollten Sie diese Seite regelmäßig aufrufen.


Haben Sie Fragen, Anmerkungen oder Bedenken?

Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder Bedenken hinsichtlich der Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch EM-Technik haben, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Ansprechpartnerin: Frau Rita Storck, r.storck@em-technik.com

Impressum

EM-Technik GmbH
Industriestraße 2
67133 Maxdorf
Deutschland

Geschäftsführer: Michael Meier
Registergericht: Amtsgericht Ludwigshafen
Registernummer: HRB 1267
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 149 138 348

 

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Mit der Anmeldung bestätigen Sie unsere AGB »
 
Produktfilter